TERA Fate of Arun

Browsergames Browsergames mobile c29 Spielefrosch 0

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)

Loading...

TERA: Fate of Arun – So glanzvoll kann ein MMORPG sein

Innerhalb des kostenlosen Online Rollenspiel „TERA: Fate of Arun“ wird es einem ermöglicht in eine Fantasiewelt einzutauchen, welche aufgrund des Kampfsystems, welches in Echtzeit abläuft, epische Momente aufkommen lässt.
Der erfolgreiche Free-to-play Titel steht einem oftmals vor den Füßen, sobald man sich nach einem geeigneten MMO umsieht. Demnach stellt es einen der größeren Vertreter dieses Genres dar und ist durchaus in der Lage mit anderen Varianten zu konkurrieren.

Offizieller Trailer zu TERA: Fate of Arun

 

Spielprinzip zu TERA: Fate of Arun

Grundsätzlich stellt TERA ein MMO dar, bei welchem man in die Rolle eines Charakters schlüpft, wobei man verschiedene Auswahlmöglichkeiten hat. Sobald man sich für ein geeignetes virtuelles Ebenbild seiner selbst entscheiden konnte, warten auch schon die Aufgaben auf den Kontinenten Arun und Shara, welche aus den Träumen der Titanen geschaffen worden sind, welche in TERA allgegenwärtig sind und somit göttliche Präsenz erhalten.

Das äußerliche atemberaubende Erscheinungsbild

Aufgrund einer hochwertigen Unreal 3 Engine entstehen Bilder und Szenen, welche im Vergleich zu anderen Vertretern dieses Genres vollkommen überzeugen. Die Grafik wurde seit Release des Titels 2014 sehr hervorgehoben und ist noch immer in der Lage andere Titel zu übertreffen.

Action pur

Das Kampfsystem von TERA: Fate of Arun verläuft in Echtzeit und ist somit nichts für schwache Nerven, sobald man von verschiedenen Monstern angegriffen wird und keine Zeit zum Überlegen bleibt. Demnach entsteht ein sehr angenehmer Spielfluss, welcher beinahe nie abgebrochen wird, solange das Spiel läuft. In Teamkämpfen wirkt es dann noch mal weitaus epischer, wenn sich mehrere Helden mit Effekten und eleganten Bewegungen zur Wehr setzen.

Abwechslungsreiche und interessante Landschaften

Hat man sich zurechtgefunden mit den ersten Abläufen des Spiels, ist man in der Lage sich näher mit der ganzen Umgebung des Spiels zu beschäftigen. Dabei wird einem auffallen, dass sich die Gegenden stark unterscheiden und somit stets Abwechslung geboten wird, welche vor allem in einem MMO, bei dem man viel Zeit auf einem Fleck verbringt, um ein höheres Level zu erhalten, maßgeblich ist für den Spielspaß. Oftmals ist man sich dem gar nicht so sehr bewusst, was aber gleichzeitig die Selbstverständlichkeit darstellt, mit welcher man mittlerweile agiert. Demnach würden lediglich hässliche und eintönige Landschaften negativ auffallen.

Das kleine bisschen mehr

Mit Hilfe von einem „Veteranenstatus“, welchen man erwerben kann, ist es möglich zusätzliche Inhalte zu bekommen, welche das ganze Spielgeschehen etwas angenehmer und vor allem effektiver gestalten. Unter anderem erhält man demnach vier permanente Bankfächer, welche dazu dienen, Ausrüstungsgegenstände zu lagern. Ebenfalls acht permanente Charakterplätze sind inklusiv, was offensichtlich dazu führt, dass man mehrere Helden zugleich erstellen und besitzen kann, um der Flexibilität keinem Schaden zuzufügen. Der Verzicht von Einschränkungen im Auktionshaus und beim Verschicken von Gold rundet dieses Premiumpaket ab und gibt einem einen gewissen Überblick darüber, was man erhalten könnte.

Feature von TERA: Fate of Arun

  • Es existiert ein Politiksystem, bei welchem es um die Herrschaft von Provinzen sowie deren Ressourcen geht.
  • Die Unreal 3 Engine sorgt für atemberaubende Gefechte.
  • Das Kampfsystem verläuft in Echtzeit und sorgt für jede Menge Action.
  • Faire Premiumpakete erleichtern das Spielgeschehen, sorgen allerdings nicht für eine Pay-to-win-Situation.
  • Die immense Abwechlung der Landschaftsvielfalt lässt keine Langeweile aufkommen.

 

Fazit zu TERA: Fate of Arun

Schlussendlich stellt TERA: Fate of Arun eine ernst zu nehmende MMO-Alternative dar, welche man in den engeren Kreis aufnehmen sollte, sobald man sich für einen derartigen Titel interessiert. Demnach überzeugt das Spiel mit einer authentischen und geeigneten Spielatmosphäre und sorgt vor allem am Anfang dafür, dass man Dinge erlebt, mit denen man bei so einem Spiel nicht gerechnet hätte.

 

Screenshots zu TERA: Fate of Arun